Sushi and Soul

Liebes Tagebuch,

auf Grund eines Artikels in der SZ bin ich auf das Sushi and Soul aufmerksam geworden. Ich gebe zu von dem japanischem Restaurant habe ich schon des Öfteren gehört, aber es dennoch nie dorthin geschafft. Nun habe ich es aber endlich umgesetzt und einen wirklich schönen Abend im Sushi and Soul verbracht. Und es wird nicht der Letzte gewesen sein, da es mir so gut gefallen hat und meine liebe Freundin Julia auch dafür schwärmt, haben wir kurzer Hand entschlossen im nächsten Monat unseren Geburtstag dort gemeinsam zu feiern. Es gibt für Gruppen gemütliche Ecken in denen man traditionell japanisch mit Kissen am Boden sitzt. Ich freue mich schon jetzt.

Das Sushi and Soul, im Herzen des Glockbachviertels liegend, bietet nicht nur klassisch Sushi, sondern auch andere kalte und warme japanische Gerichte und eine beliebte Bar. In der SZ wird die Auswahl der Whiskys hochgelobt, anscheinend über 270 an der Zahl. Zu dem bieten die Betreiber auch Whisky-Seminare und Sushi-Kurse an. Vielleicht nehme ich an so einem Kurs ja mal teil…

Als Aperitif hatte ich einen „Sparkling Umeshu“, bestehend aus Pflaumenwein und Prosecco. Während der Happy Hour kostet der Drink statt 7,80 € mickrige 3,90 €. Aber er wäre auch den doppelten Preis wert gewesen. Sehr schmackhaft zum Einstieg.

Aber nun zum Sushi, es war alles unglaublich lecker. Besonders gut hat mir die Drachen Rolle (Tatsu Maki) gefallen, hierbei handelt es sich um gegrillten Lachs, Avocado, Gurke und ein wenig Chili für das Feuer im Drachen – serviert mit süßer Teriyaki Sauce. Aber auch Okami Maki, ein sogenanntes Inside-Out-Maki (bei dieser Art ist das Seetangblatt innen, der extra dekorierte reis außen), in diesem Fall gefüllt mit Thunfisch, Mango und Gurke war wirklich sehr gut. Für mich hat die Mango es gerockt!

Zum Krönenden Abschluss habe ich mir noch etwas Süßes gegönnt. Eine Mochi Variation, im Tempurateig gebackene Reiskuchen mit verschiedenen Eiscremesorten gefüllt, wie Kokos oder Maccha, allerdings war das schwarze Sesam-Eis mein absoluter Favorit.

Abgesehen vom Essen und den Getränken habe ich die Atmosphäre sehr genossen, der Kellner war freundlich, nicht aufdringlich, es war weder zu laut noch zu leise…

Wirklich ein gelungener Abend!

Ohne Reservierung hätte ich sicher keinen Tisch bekommen, also sollte man lieber reservieren.

klenzestraße 71

80469 münchen

mo-so ab 18 uhr

telefon 089 201 09 92 | info@sushi-soul.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *