Walnuss Rotwein Muffins

Liebes Tagebuch,

das Rezept der Walnuss Rotwein Muffins mit frischen Trauben ist aus dem Backbuch „Richtig gut Backen“ von Christian Hümbs, Patissier des Jahres 2014 und Chefpatissier des Hotels Vier Jahreszeiten Hamburg. Ich besitze schon einige Koch- und Backbücher und dieses gehört aktuell definitiv zu meinen Favoriten.

Die Bilder sind wirklich sehr ansehnlich, was mich gerne und schnell zum Kauf bewegt. Aber auch inhaltlich überzeugt das Backbuch. Die Rezepte sind von „schnell & einfach“ bis „beeindruckendes für den Meisterbäcker“ sortiert. Man merkt, dass die Rezepte nicht von Laien entwickelt wurden, sondern von gelernten Konditoren. Dennoch sind die Rezepte so konzipiert, dass auch die normale Hausfrau diese nachbacken kann.

Die Walnuss Rotwein Muffins sind einfach und schnell gebacken. Die Rotweinreduktion und die karamellisierten Walnüsse werten die „einfachen“ Muffins auf, sie sind quasi das i-Tüpfelchen.

Ein schönes Wochenende und einen guten Appetit!

Zutaten für 12 Muffins:

Für die Rotweinreduktion:
300 ml Rotwein
Für den Teig:
165 g Zimmerwarme Butter
135 g Zucker
1 TL Vanillezucker
3 Eier (Größe S)
165 g Mehl
2,5 TL Backpulver
1 TL Gemahlener Zimt
1EL Kakaopulver
65 g Walnüsse
165 ml Rotwein
Dekoration:
50 g Walnüsse
2 EL Puderzucker
Frische Trauben
  1. Für die Rotweinreduktion, den Rotwein einkochen, bis eine zähflüssige Konsistenz erreicht ist. Beiseite stellen.

 

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Vertiefungen des Muffin Blechs ausfetten oder jeweils ein Papierförmchen hineinsetzen.

 

  1. Für den Teig die Butter mit Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts weiß-cremig schlagen. Die Eier nacheinander einzeln jeweils so lange unterrühren, bis sich alle Zutaten gut verbunden haben. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Zimt, dem Kakaopulver und den Walnüssen vermischen und abwechselnd mit dem Rotwein unter den Teigrühren.

 

  1. Den Teig mithilfe eines Esslöffels in die Vertiefungen des Muffin Blechs füllen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und noch etwa 5 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann die Muffins herausheben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

  1. Die Walnüsse auf einem mit Backpapier belegtem Backblech bei 180 °C 3-4 Minuten goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Dann in einer Pfanne mit Puderzucker bestreuen und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Nach Belieben grob hacken. Die Trauben halbieren.

 

  1. Zum Fertigstellen die Muffins mit der Rotweinreduktion dekorieren und mit Walnüssen und Trauben garnieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *